Zur Startseite

Karriere

ERP-Systemadministrator/in

Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir folgende Position: ERP-Systemadministrator/in für unser Verlagssystem am Standort Offenburg. *IHRE HERAUSFORDERUNG:*   Systemeinrichtung (alfa...

Crossmedia-Praktikant (m/w)

Das Team der Crossmedia-Redaktion betreut und entwickelt die Internetpräsenz www.bo.de mit aktuellen Artikeln, Video- und Audiobeiträgen zu...

IT-Mitarbeiter/-in

Die badenpost ist ein erfolgreich wachsender, regional aufgestellter Briefdienstleister im Geschäftskunden-bereich. Wir befördern für unsere Kunden nicht nur...

1 alle Stellenangebote

Mehr Hörer für die Ortenauer Privatsender

 

Viel Dampf in den lokalen Radioprogrammen der Ortenau
Bundesweit behauptet Radio seine Spitzenstellung in der deutschen Medienlandschaft, das ist die Kernaussage der heute veröffentlichten Media-Analyse. Diesem Trend folgen auch die Programme HITRADIO OHR und Schwarzwaldradio aus dem Funkhaus Ortenau. Während HITRADIO OHR bei den meisten Kennziffern sein vergleichsweise hohes Niveau halten konnte – hier schalten regelmäßig über 250.000* Hörer ein – legte Schwarzwaldradio in der Reichweite sogar zu.
„Hier macht sich der neue Ausspielweg über Digitalradio bemerkbar. Und natürlich die deutschlandweit einmalige Ausrichtung als Freizeit- und Ferienradio“, so Geschäftsführer Markus Knoll. „Derzeit planen wir den Ausbau unseres Sendegebietes. Das wird richtig spannend“.
Auch der wachsenden Zahl an Internethörern tragen die Sender Rechnung. Beide Homepages wurden zwischenzeitlich neu aufgesetzt, in diesem Jahr sollen weitere neue Webangebote folgen. Marketingleiterin Claudia Roggisch freut sich schon jetzt auf die neuen Smartphone-Apps: „Hier haben wir ganz besonders raffinierte Versionen im Blick. Im Sommer geht’s los.“
In den vergangenen Monaten haben die Sender verstärkt in neue Formate und Stimmen investiert. Besonders erfolgreich ist die „Uwe-Carsten-Show“ am Samstag. Auch der neue Morgen mit Regina, Jasmin, Tobias und Daniel erfreut sich wachsender Beliebtheit.
Natürlich setzen die lokalen Radiomacher auch weiter auf senderbegleitende Events: Schwarzwaldradio wird demnächst auf der Internationalen Tourismusmesse ITB in Berlin vertreten sein, HITRADIO OHR lädt zur Pistengaudi nach Galtür und auf die EM-Fanmeile nach Berlin ein. Und natürlich packen alle zusammen wieder bei der Ortenauer Kreisputzete am 19. März an und räumen unsere schöne Region auf.
*Der Betrachtungszeitraum für die ma 2016 Radio I war Januar 2015 bis April 2015 (Frühjahrwelle) und September bis Dezember 2015 (Herbstwelle)
Quellen: ma 2016 Radio I , WHK

PRESSEMITTEILUNG

Mehr Hörer für die Ortenauer Privatsender

Im Funkhaus Ortenau strahlen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Sonne um die Wette.

Die heute veröffentlichte Mediaanalyse beschert den Radiomachern aus Offenburg wieder ein dickes Plus.

HITRADIO OHR legt gegenüber der Mediaanalyse im Frühjahr um 12,5 Prozent in der durchschnittlichen Sendestunde* zu. Bis zu 188.000** Hörer pro Tag sind „einfach näher dran“.

„Die lokalen Sendestationen haben fast überall in Baden-Württemberg zugelegt. Das bestärkt den Trend hin zu Regionalität, weg von den weltweiten Unsicherheiten“, ist sich Funkhaus-Geschäftsführer Markus Knoll sicher.

HITRADIO OHR ist mit diesem Ergebnis eines der erfolgreichsten regionalen Medien. „Noch mehr Reichweite für´s Geld – das ist eine gute Nachricht für unsere Werbekunden“, freut sich Vertriebskoordinator Rainer Bönte.

Auch das in Offenburg produzierte und seit 2012 in ganz Baden-Württemberg verbreitete Urlaubs- und Ferienradio „Schwarzwaldradio“ erfreut sich stark wachsender Beliebtheit. Hier sind es jetzt Stunde um Stunde 3.000 Hörer* mehr, die „Deutschlands größter Jukebox“ und den neuesten Tipps und Trends aus Deutschlands beliebtester Ferienregion lauschen.

Im Funkhaus Ortenau bleibt aber nicht viel Zeit zum Feiern, denn die nächsten Aktionen wollen gut vorbereitet werden. Bei HITRADIO OHR heißt es schon bald: „OHRlympia“. Hier beweisen die Moderatorinnen und Moderatoren ihre Fitness und Geschicklichkeit in frisch erfundenen Disziplinen. Im Herbst bekommen die Städte und Gemeinden in der Region neue Namen verliehen und im November ist ein TGV-Sonderzug nach Paris geplant.

Auch Schwarzwaldradio hat noch Größeres vor. Derzeit befindet sich der Sender in intensiven Verhandlungen über eine bundesweite Ausstrahlung im Digitalradio, DAB+.

Das wäre dann der erste digitale Radiosender, der sich inhaltlich einer eigenen Ferienregion widmet - und die ist zugleich eine der schönsten in Deutschland.

Der Betrachtungszeitraum für die ma 2016 Radio I war September bis Dezember 2015 (Herbstwelle) und Januar 2016 bis April 2016 (Frühjahrwelle)

Quellen: ma 2016 Radio II , Hörer pro durchschnittlicher Sendestunde Mo-Fr*/ Hörer pro Tag- Sa**

 

Kontakt

Funkhaus Ortenau

Geschäftsführung

Markus Knoll

Telefon: 0781-504 3000

Telefax: 0781-504 3209

E-Mail: markus.knoll@funkhaus-ortenau.de

Web: www.funkhaus-ortenau.de

HITRADIO OHR Geschäftsführer Markus Knoll nahm gestern in Frankfurt zusammen mit
zwei Volontären das Radiosiegel 2015 in Empfang. Das Radiosiegel bewertet die
Qualität der Ausbildung privater Radioveranstalter in Deutschland. Bewerben konnten
sich die jeweiligen Volontäre des Senders

< Zurück
20.08.2017 // 07:41 h

Webcam

1 Vergrößern

Social Media

  • reiff.de on RSS
  • reiff.de on Facebook
     
  • reiff.de on Twitter